Drohender Kahlschlag beim Mieterstrom!

Pläne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) konterkarieren Ziele des Koalitionsvertrages der Bundesregierung und nehmen unter anderem zehntausenden von Mietern alleine im Raum N/FÜ/ER die Chance auf günstige Solarstromversorgung.

Gerade erst haben die Zubauzahlen von Photovoltaik-Anlagen nach ihrem Einbruch in 2012 etwas zugelegt. Nun droht bereits der erneute Einbruch.

Ein Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom 31.10.2018 für ein neues Energiesammelgesetz sieht u.a. auch massive Änderungen am Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) vor, die bereits im November beschlossen werden und zum 01.01.2019 in Kraft treten soll. Eine hiervon ist eine massive Senkung der Einspeisevergütung für neue Photovoltaikanlagen von 40 bis 750 kWp Leistung von rund 20 %.

Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Fahrt zur großen „Kohle Stoppen – Klimaschutz Jetzt“-Demo nach Berlin

Am Samstag, 1. Dezember 2018 wollen wir von Erlangen aus mit dem Bus zur großen „Kohle Stoppen – Klimaschutz Jetzt“-Demo nach Berlin fahren. Dazu schließen wir uns dem Bund Naturschutz an, der eine Fahrt ab Nürnberg mit Zustieg in Erlangen organisiert.

Ablauf wie folgt:

  • Abfahrt um 05.30 Uhr früh in Nürnberg, Hallplatz, mit Schielein-Reisen
  • Zustieg am Großparkplatz in Erlangen um ca. 06.00 Uhr
  • Ankunft in Berlin ca. 11.00 Uhr
  • Rückfahrt von Berlin um 17.00 Uhr
  • Rückkehr ca. 22.30 Uhr in Erlangen, Großparkplatz und ca. 23.00 Uhr in Nürnberg, Hallplatz
  • Preis für Hin- und Rückfahrt: 27 Euro, ermäßigt: 22 Euro (Nachweis dann bitte im Bus vorzeigen)

Anmeldung erforderlich! Alle Infos dazu gibt es hier: Link

Worum geht es?
Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin. Während die Welt im polnischen Kattowitz über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt, entscheidet sich in Berlin, ob Deutschland seine Versprechen wahr macht – und schnell aus der Kohle aussteigt.

Und die Zeit drängt. Der Hitzesommer 2018 hat uns erneut bewusst gemacht: Der Klimawandel erhöht die Zahl extremer Wetterereignisse schon heute. Immer mehr Waldbrände und Hitzewellen, lang anhaltende Dürren, Überschwemmungen und Missernten sind die Folge. Im Globalen Süden sind die Folgen der Klimakrise besonders verheerend: Sie verschärfen Hunger und Armut und zwingen viele Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat. Wir müssen jetzt handeln, um die Erderhitzung zu stoppen und eine ungebremste Klimakatastrophe in der Zukunft zu verhindern – für uns alle und die kommenden Generationen. Als reiches Industrieland steht Deutschland besonders in der Verantwortung beim Klimaschutz voranzugehen und das Pariser Klimaabkommen konsequent umzusetzen. Das bedeutet auch, die ärmsten und verwundbarsten Länder im Kampf gegen den Klimawandel besonders zu unterstützen.

Doch die Große Koalition versagt beim Klimaschutz: Das Klimaschutzziel 2020? Aufgegeben. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien? Ausgebremst. Der Ausstieg aus der Kohle? Noch nicht beschlossen. Die Bundesregierung, die in der internationalen Klimapolitik einmal Antreiberin war, droht endgültig zur Bremserin zu werden.

Das wollen und werden wir ändern. Zusammen mit vielen tausend Menschen. Am 1. Dezember in Köln, vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas, und in Berlin, vor der Haustür der Bundesregierung. Wir rufen all den Verzagten in der Bundesregierung und der Kohlekommission zu: Wir müssen die weitere Erderhitzung stoppen und dafür den sozialverträglichen Kohleausstieg schnell und kraftvoll beginnen!

Weitere Infos zur Demo gibt es hier: http://www.klima-kohle-demo.de/

Posted in Demonstration, Klimaschutz | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt

Am letzten Freitag diskutierten Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Kurzfristig aus familiären Gründen absagen musste Astrid Marschall von Bündnis90/Die Grünen.

Eingeladen hatten die Kreisgruppen Erlangen sowie Höchstadt-Herzogenaurach des Bund Naturschutz, der Solarmobilverein Erlangen e.V. sowie der Energiewende ER(H)langen e.V.


Die Kandidaten (v. li.): Lukas Eitel (Die Linke), Walter Nussel (CSU), Alexandra Hiersemann (SPD), Christian Enz (Freie Wähler) und Manfred Reinhart (ÖDP). © Foto: Dominik Gerling

Ein Bericht in den Erlanger / Nürnberger Nachrichten finden Sie hier: Link

Eine Videoaufzeichnung der Diskussion finden Sie hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen

Am gestrigen Donnerstag diskutierten Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Krankheitsbedingt fehlte Jörg Volleth von der CSU.

Eingeladen hatten die Kreisgruppen Erlangen sowie Höchstadt-Herzogenaurach des Bund Naturschutz, der Solarmobilverein Erlangen e.V. sowie der Energiewende ER(H)langen e.V.

Impressionen der Kandidaten.

Eine Videoaufzeichnung der Diskussion finden Sie hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussionen Klimaschutz und Energiewende zur Landtagswahl

Landtagswahl ante Portas

Wie bekannt, finden am 14. Oktober Landtagswahlen in Bayern statt.

Wir wollen die Position von KandidatInnen zum Klimaschutz und der Energiewende hinterfragen.

Daher veranstalten wir zusammen mit den Kreisgruppen Erlangen und Höchstadt-Herzogenaurach des BN sowie dem Solarmobilverein Erlangen e. V. zwei Podiumsdiskussionen. 

Am 4. Oktober werden wir um 19:30 Uhr im E-Werk in Erlangen mit KandidatInnen des Stimmkreises Erlangen diskutieren.

Am 5. Oktober folgt um 19:30 Uhr eine Diskussion in der Kulturfabrik in Höchstadt mit KandidatInnen des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt.

Genaue Infos zu Ort und teilnehmenden KandidatInnen finden Sie hier: Erlangen | Höchstadt

Fragen an die Teilnehmer können Sie im Vorfeld unter info@energiewende-erlangen.de einreichen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme! Kommen Sie, auch wenn Sie Ihre Meinung ggf. schon (längst) gebildet haben. Nichts ist für die spätere Arbeit der Kandidaten für den Klimaschutz schlechter, als das Bild eines nur schlecht gefüllten Saales.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Fahrt zur Demo am Hambacher Forst am 6.10.

Am Samstag, 6.10.18 findet eine Groß-Demo „Wald retten, Kohle stoppen!“ am Hambacher Wald statt, zu der u. a. der BUND Naturschutz, Campact, Greenpeace und die Naturfreunde Deutschlands aufrufen.

Greenpeace Erlangen organisiert eine Busfahrt ab Erlangen. Details zur Fahrt und der Anmeldung gibt es hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Tolle Resonanz bei Rise for Climate

Unsere Aktion „Rise for Climate“ – steh auf für den Klimaschutz am Samstag, 8.9.2018 hatte eine tolle Resonanz!

Über 200 Bürgerinnen und Bürger sowie viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen kamen bei schönstem Wetter auf den Schlossplatz in Erlangen. Mit ihrer Unterschrift auf einem großen Banner vor dem Erlanger Schloss gaben sie ihre persönliche Verpflichtung für mehr Klimaschutz ab.

Videos der Aktion gibt es hier:

Aktion

Ansprache

Bilder der Aktion gibt es hier: Link
Ein Bericht der Erlanger Nachrichten gibt es hier: Link
Eine Bilderstrecke der Erlanger Nachrichten gibt es hier: Link

Posted in Klimaschutz, Nachrichten & Aktuelles, Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

Sei dabei! „Rise for Climate“ am 8. September in Erlangen

Für eine Beschleunigung der Energiewende und mehr Klimaschutz!

Am 8. September werden Tausende von Demos, Kundgebungen, Diskussionen und kreativen Aktionen in Städten auf der ganzen Welt stattfinden. BürgerInnen und EntscheidungsträgerInnen werden aufgefordert, sich für mehr Klimaschutz einzusetzen.

Auch in Erlangen werden sich an diesem Tag BürgerInnen und eingeladene VertreterInnen aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen finden. Mit ihrer Unterschrift werden sie ihre persönliche Verpflichtung für mehr Klimaschutz öffentlich abgeben und hiermit auch andere auffordern gleiches zu tun.

Auch Deine / Ihre Unterschrift ist gefragt! Komm am 8. September um 11:30 Uhr auf den Schlossplatz nach Erlangen!

Weiter Infos gibt es hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Exkursion zur größten Solarthermieanlage Bayerns

Am Samstag, den 21. Juli 2018 fand eine Fahrrad-Exkursion des Energiewende ER(H)langen e.V. nach Hallerndorf statt.

Ziel war das dortige Nahwärmenetz mit der größten Solarthermieanlage Bayerns.

12 begeisterte Energiewender ließen sich vom regnerischen Wettern nicht abhalten und radelten von Erlangen aus nach Hallerndorf. An der dortigen Energiezentrale wurden die Teilnehmer von Mitarbeiterinnen der Naturstrom AG, die das Nahwärmenetz betreibt, empfangen und anschließend ausführlich und kompetent über die Planung und Umsetzung des Projektes informiert.

Das Nahwärmenetz wird insbesondere im Sommer zu großen Teilen durch die eingebundene Solarthermieanlage gespeist. Diese hat eine Fläche von 1.304 m² und ist damit die größte ihrer Art in Bayern. Im Winter, wenn die Kraft der Sonne begrenzt ist, liefern vier Heizkessel von je 145 kW und ein Spitzenlastkessel mit 300 kW Leistung zusätzliche Wärme. Gefeuert werden die Kessel mit Holzpellets sowie Hackschnitzeln, welche ausschließlich aus der direkten Umgebung bezogen werden.

Die Verteilung der Wärme zu den Haushalten erfolgt über ein Wärmenetz mit einer Gesamtlänge von ca. 4,5 km. Zurzeit sind 65 Häuser angeschlossen. Es sind sowohl Häuser im Bestand als auch Neubauten angeschlossen. Ziel ist es ca. 130 Haushalte mit umweltfreundlicher Wärme zu versorgen. 

Mehr als 2 Mio. kWh Wärme können so pro Jahr erzeugt werden, wodurch in Hallerndorf jedes Jahr rund 300.000 Liter Heizöl eingespart werden können.

Vorteile für die Anschlussnehmer sind u. a. der Entfall von Wartung und Verschleiß der einer eigenen Heizung, der Entfall der Kosten für den Schornsteinfeger und ein Zugewinn an Platz im Keller. Zudem sind die Kosten pro kWh Energie aus dem Nahwärmenetz geringer, als die einer Ölheizung.

Das Nahwärmenetz, das 2017 vom Rat für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet wurde, trägt somit zum Aufbau einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Energieversorgung jenseits fossiler Brennstoffe bei.

Nach der Besichtigung radelten die Teilnehmer mit einem kurzen Abstecher auf einem Keller am nahen Kreuzberg zurück nach Erlangen.

Abschließend konnte ein sehr positives Fazit gezogen werden. Das engagierte Handeln des Bürgermeisters und seiner Kommune leistet einen wesentlichen Beitrag zur lokalen Wärmewende und somit zum Klimaschutz. Es bleibt die Hoffnung, dass weitere Gemeinden in der Region diesem vorbildlichem Beispiel folgen!

Eine Präsentation des Projektes von einer Infoveranstaltung aus dem Jahre 2016 gibt es hier: Link

Posted in Klimaschutz, Nachrichten & Aktuelles | Leave a comment

Erlangen sagt „Stop Kohle“

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages „Stop Kohle – Deine Hände für den Klimaschutz“ am heutigen 24. Juni 2018 fand um 11:30 Uhr auch in Erlangen eine Aktion auf dem Hugenottenplatz statt.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich zusammen gefunden, um einen raschen Ausstieg aus der Kohleverstromung zu fordern. Besiegelt wurde die Forderung mit den Handabdrücken auf dem Aktionsbanner.

Weitere Informationen zu der bundesweiten Aktion und dem Bündnis finden sich hier: Link

Weitere Bilder dieser und von Aktionen in anderen Städten gibt es hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment